Förderung Bad

Fördermittel für barrierefreie Bäder

Staatliche Förderung für Ihre Badsanierung

Sie wollen Ihr Bad sanieren und legen dabei Wert auf Barrierefreiheit? Dann können Sie verschiedene Fördermittel in Anspruch nehmen. Wiedenlübbert GmbH ist nicht nur Ihr Partner aus Gütersloh für Badsanierungen, wir helfen Ihnen auch bei der Beantragung der Fördermöglichkeiten bei KfW*, Kranken- und Pflegekasse und in den Landesförderprogrammen.

*für die Beantragung der KfW-Förderung müssen Sie einen zertifizierten Energieberater hinzuziehen

Individuelle Beratung zu staatlichen Fördermitteln

Wenn Sie Ihr Bad barrierefrei gestalten, stehen Ihnen Fördermittel zu – neben den deutschlandweit einheitlichen KfW-Fördermitteln oder Zuschüssen von Kranken- und Pflegekasse gibt es auch länderspezifische Förderprogramme. Als Handwerkspartner aus Gütersloh kennen wir uns mit den Förderprogrammen unseres Bundeslandes aus und können Sie individuell für Ihr Projekt beraten!

Je nach Vorhaben gibt es verschiedene Voraussetzungen für eine Förderung. Die KfW fördert zum Beispiel, je nach Maßnahme, 10–12,5 % der Kosten, aber maximal 5.000–6.250 € – und nur für Privatleute, die Bäder in ihrer Eigentumswohnung oder ihrem Wohngebäude mit maximal zwei Wohneinheiten sanieren möchten. Bäder in Ferienwohnungen sind nicht förderfähig. Wichtig: Die Förderung muss vor Beginn der Sanierungsarbeiten beantragt werden und die Sanierung muss durch einen Fachhandwerker wie Wiedenlübbert GmbH durchgeführt werden.

Mindestanforderungen für eine Förderung